Programm

Das Programm als PDF:

PDF

Samstag, 07.11.2015

Tagesmoderation: Dr. Viola Schubert-Lehnhardt und Erika Feyerabend

Ab 8:30 Einlass – Anmeldung

8:45 Einstieg

9:00 – 9:15 Begrüßung: Dr. Dagmar Hertle, 1. Vorsitzende des AKF

9:15 – 9:30 Grußwort: Frau Christiane Morgenstern, Leiterin der Abteilung Gleich – stellung des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (angefragt)

9:30 – 10:30 Referat: Frauen, Männer, Andere? Zur Konstruktion von Geschlechtlichkeit in Medizin und Gesundheitswissenschaften
Prof. Alexandra Manzei , Universität Augsburg

10:30 – 11.30 Referat: Die neue Qualitätsdiskussion im Gesundheitswesen – was bringt sie den Frauen?
Dr. med. Dagmar Hertle

11.30 – 12.00 Kaffeepause

12.00 – 13.00 Gespräch: „Über die Kunst des Heilens….“
Dr. Roswitha Ewald, Ev. Krankenhaus Bielefeld
Prof. Ingrid Mühlhauser, Universität Hamburg
Angelika Koppe, Leiterin des Instituts ANGELIKA KOPPE & PARTNERINNEN, Selbstheilungskompetenz und Gesundes Coaching/Deutschland

Moderation: Dr. med. Anne Gutzmann, Köln

13:00 – 15.00 Mittagspause

14:30 – 15.00 Visitenkartenparty, Kaffeetrinken

15:00 – 17:00 Workshops

  1. Patientinnenvertretung im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) – Wie funktioniert sie und was kann sie bewirken? Erfahrungsberichte und Diskussion über eine spezielle Frauenperspektive
    Dr. rer. pol. Ilona Köster-Steinebach, Verbraucherzentrale Bund, Berlin
    Cordula Mühr, Ärztin, M.sc. Public Health, Berlin
  2. Stand der Umsetzung des pauschalierenden Entgeltsystems (PEPP) in der Psychiatrie
    Dagmar Paternoga, Bonn (Workshop entfällt leider)
  3. Brustkrebsbehandlung – ein Schritt vor, zwei zurück
    Gudrun Kemper, Berlin
    Conny Hinrichsen, Darmstadt
    Regina Stolzenberg, Berlin
  4. „Ganz schön lebendig! In Kontakt mit dir selbst“
    Annette Jahn, Tantra-Institut „Die Kunst zu sein“, Berlin
  5. Gynäkologische Versorgung behinderter Frauen
    Ulrike Haase, Netzwerk Behinderter Frauen Berlin
  6. „Individualisierte“ Medizin? Fortschrittsversprechen zwischen Gesundheitsökonomie und Biopolitik
    Uta Wagenmann, Berlin
    Prof. Alexandra Manzei, Universität Augsburg
  7. Krankheiten der Freiheit in der Spätmoderne – Herausforderungen und neue Fragestellungen in der psychiatrischen Versorgung
    Dr. Angelika Pillen, Institut für Fort- und Weiterbildung Alexianer, Berlin
  8. Transparenz im Gesundheitswesen
    Dr. med. Manja Dannenberg, Wismar
    Dr. med. Christiane Fischer, Hamm

17:00 – 18:00 Playback-Frauengruppe „Dieda“: Interaktive Auswertung und Reflexion der Vorträge und Workshops
Prof. Marina Neumann-Schönewetter, Berlin

Ab 19:00 Abendessen, Frauenfest

Sonntag, 08.11.2015

Tagesmoderation: Dr. Karin Michel und Dr. Antje Huster-Sinemillioglu

9:00 – 10:00 Referat: ……raus aus der Schwarzarbeit – Osteuropäische Haushaltshilfen und Pflegekräfte in Privathaushalten
Dr. Margret Steffen, ver.di Bund, Berlin

10:00 – 11:00  Referat: Das tu ich doch für mich! – Wie wird Frauengesundheit verkauft – Was ist Frauengesundheit wirklich?
Ulrike Baureithel, Journalistin und Autorin, Berlin

11:00 – 11:30 Mittagsimbiss

11:30 – 14:00 Abschlusspodium: Zur Geschichte der Frauengesundheitsbewegung. Was haben wir erreicht? Was haben wir nicht erreicht? Wo wollen wir hin?
Es diskutieren:
Anne Schilling, Müttergenesungswerk (Thema: Mütter­gesundheit, Berlin)
Prof. Dr. Cornelia Helfferich, Ev. Hochschule Freiburg (Thema: Gewalt an Frauen)
Prof. Dr. Ulrike Busch, Universität Merseburg (Thema: sexuelle Selbstbestimmung)
Sylvia Groth, ehem. Frauengesundheitszentrum Graz (Thema: Geschichte der Frauengesundheitsbewegung und Frauengesundheit heute)
Juliane Beck, München (Thema: Gesundheit rund um die Geburt)

Moderation: Ulrike Hauffe (Landesfrauenbeauftragte Bremens)

14:00 Tagungsabschluss
Dr. Dagmar Hertle, 1. Vorsitzende des AKF e.V.